Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Sprache Deutsch Deutsch
Impressionen
Q-Navigator
Startseite » Clingenburg Festspiele 

Clingenburg Festspiele


5 Eigenproduktionen und 2 Gastspiele auf der romantischen, mittelalterlichen Burgruine in Klingenberg sollen die Zuschauer begeistern!

Neben Musical, Schauspiel, Kinder- und Jugendstück inszeniert Intendant Marcel Krohn erstmals ein Volkstheaterstück. Zwei Gastspiele werden das abwechslungs- reiche Programm 2017 abrunden.


Musical "Cabaret" von John Kander

Im Mittelpunkt steht die junge Engländerin Sally Bowles. Sie ist der Star im Berliner Kit-Cat-Club. Sie liebt es im Mittelpunkt zu stehen, fühlt sich als Teil dieser pulsierenden Stadt und will nicht begreifen, dass die "golden Twenties" endgültig vorüber sind. Songs wie "Life is a Cabaret" und "Money makes the world go round" erzählen vom Gefühl jener Jahre, aber auch vom Hinübergleiten in eine neue, barbarische Epoche. Erstmals wird mit der charmanten Musicaldarstellerin Mariyama Ebel eine Schwarze die Rolle der Sally Bowles verkörpern. Sie brillierte in der vergangenen Saison auf der Clingenburg gleich in drei Rollen und konnte einen Publikumspreis mit nach Hause nehmen. Die Rolle des jüdischen Obst- händlers Herr Schultz wird von Claus Wilcke gespielt. Er wurde vor einem halben Jahrhundert als draufgängerischer Millionär Percy Stuart im Fernsehen bekannt. Wilcke spielte in über fünfzig Film- und Fernsehproduktionen und lieh Elvis Presley und Richard Burton seine Synchronstimme.


"Der zerbrochene Krug" - Lustspiel von Heinrich von Kleist

Dorfrichter Adam muss über einen schlüpfrigen Vorfall richten, den er selbst zu verantworten hat. Um sein Amt und seinen Ruf nicht zu gefährden, windet er sich durch das Verfahren und tut alles dafür, damit der Schuldige nicht zur Rechen- schaft gezogen werden kann. "Der zerbrochene Krug" wurde Anfang des 19. Jahrhunderts uraufgeführt und gilt als eines der besten deutschen Lustspiele.

Vielleicht ist es sogar das beste Lustspiel, das einem deutschen Autor je aus der Feder geflossen ist. Angesichts mancher Vertuschungsskandale hat das Stück an Aktualität sicher nichts eingebüßt. Als Dorfrichter Adam dürfen wir uns auf Konrad Adams freuen. Dem Fernsehpublikum ist der humorige Rheinländer durch TV- Produktionen wie "Hausmeister Krause", "Marienhof" oder "Der Bulle von Tölz" bekannt.


"Ein Münchner im Himmel und in der Hölle" - satirisches Volksstück von Alfons Schweiggert

Dienstmann Alois Hingerl sitzt gemütlich beim Bier im Hofbräuhaus und philoso- phiert über Gott und die Welt, als Gattin Kreszenzia hereinplatzt und ihm eine Szene macht, weil er wieder einmal nicht zur Arbeit erschienen ist. Die Aufregung ist zu viel: Alois erleidet einen Herzinfarkt, und unversehens steht der Boandlkramer vor ihm. Trotz Tricksereien kommt Alois um die Reise gen Himmel nicht herum. Da er aber bei Petrus kein Bier bekommt, begibt er sich freiwillig in die Hölle. Bei den Erlebnissen des Dienstmanns handelt es sich um eine ur- bayerische Komödie nach der Erzählung von Ludwig Thoma und dem "Brandner Kaspar" von Franz von Kobell. Als Alois Hingerl wird Günther Brenner zu sehen sein, der dem Fernsehpublikum aus Serien wie "Die Rosenheim-Cops", "Hubert und Staller", "Pfarrer Braun" und "Forsthaus Falkenau" bekannt ist.


"Aladin" - Kinderstück nach 1001 Nacht

Viele Abenteuer muss Aladin bestehen, bevor der Sultan ihm die Hand der schönen Prinzessin gibt. Auch dem Geist der Lampe, dem mächtigen Dschinn, muss er gegenüber treten. - Das orientalische Märchen aus Tausendundeine Nacht bildet die Vorlage für ein witziges und spannungsreiches Kinderstück. Mit Larius Phoulivong in der Hauptrolle. Erste Engagements führten ihn u.a. ans Theater Melone Wien, ans Hans-Otto-Theater in Potsdam und an die Tribüne in Linz.


"Jesus Mohammed geht baden" - Junges Theater von Marcel Krohn


Einer brandaktuellen Thematik widmet sich dieses 2 Personen-Schauspiel, das bereits 2016 aufgeführt wurde. Es bricht die aktuelle Diskussion um Flucht, Asyl und Zuwanderung auf eine ganz menschliche Ebene herunter und erzählt die

Fluchtgeschichte des jungen Syrers Isa (Larius Phoulivong), der in Deutschland eine neue Heimat zu finden hofft. Er trifft auf Tine (Franziska Lißmeier), eine unkonventionelle junge Deutsche, die versucht, Isa mit der deutschen Realität zu konfrontieren. Franziska Lißmeier verkörperte bereits 2016 die Rolle der Tine auf der Clingenburg. Ein Stück, in dem es trotz des ernsten Themas auch viel zu lachen gibt!

Ergänzt werden die fünf Eigenproduktionen der Clingenburg Festspiele durch zwei Gastspiele: "The Blues Brothers Tribute Show" ist eine Hommage an die legendären Figuren Jake und Elwood, die mit ihrem Witz, ihrem Charme und ihrer Sangeskunst für explosive Stimmung sorgen. Und mit "Mambo Mania" wird eine Revue-Show gezeigt, die mit allen Songs aus Dirty Dancing aufwartet, dem erfolgreichsten Tanzfilm aller Zeiten. Unvergessliche Songs wie "The time of my life" oder "Big girls don't cry" sind eingebettet in eine romantische Lovestory.



Die Spielzeit 2017 beginnt mit der feierlichen Eröffnung am 11. Juni um 17.00 Uhr
im Rosengarten in Klingenberg. Weitere Informationen, Termine genaue Anfangszeiten, Eintrittskarten usw. erhalten Sie auf unserer neugestalteten Homepage unter www.clingenburg-festspiele.de.

Gern geben Ihnen auch unsere Mitarbeiterinnen in der Tourist-Information Hauptstraße 26a, 63911 Klingenberg am Main, Auskunft. Telefon 09372 3040 und 921259, Telefax 09372 12354. Tickets sind auch erhältlich per E-Mail: tickets@clingenburg-festspiele.de oder über adticket.de




Klingenberg a.Main
Furtwänglerweg 1 | 63911 Klingenberg a.Main | Tel.: 09372 1330 | stadt@klingenberg.de