Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Sprache Deutsch Deutsch
Impressionen
Q-Navigator
Startseite » Trauungen im Rosengarten 

Trauungen im Rosengarten



Besiegeln Sie Ihre Liebe im Klingenberger Rosengarten!

Trauungen im Klingenberger Rosengarten sind künftig möglich. Dies entschied der Stadtrat in seiner Sitzung im Mai 2014. Somit können sich Brautpaare nicht nur im Trauzimmer im Rathaus Klingenberg oder im "Alten Rathaus Röllfeld", sondern auch im romantischen Rosengarten trauen lassen. Rosen stehen ja bekanntlich für Romantik und Liebe.

Nicht nur die Zeremonie mit dem Ja-Wort können Sie mitgestalten, sondern Sie können auch einen kleinen Sektempfang oder einen Umtrunk mit Ihren Gästen nach der standesamtlichen Trauung im Rosengarten organisieren und gerne dort verweilen und das idyllische Ambiente für Ihre Hochzeitsfotos nutzen.


Sollte es der Wettergott nicht so gut meinen, findet die Trauung im barocken Trauzimmer im Rathaus Klingenberg statt. Sprechen Sie Ihre Traumhochzeit in Klingenberg a.Main einfach mit den Mitarbeiterinnen im Standesamt ab.


Geschichte des Rosengartens
Der ehem. Schlosspark mit Springbrunnen erstreckte sich einst fast vom Mainufer bis zur Ludwigstraße und war über 8.000 m² groß.. Der Park wurde als "Brückengarten" 1741 von Franz Lothar, Baron von Mairhofen (1711-1746) als Hochzeitsgeschenk für seine Frau Marie Juliane Forstmeister von Gelnhausen angelegt. Im Park standen 56 überlebensgroße Sandsteinfiguren. Die letzten vier wurden 1938 verkauft. Eine von ihnen zerbrach beim Abtransport. Ein Gewächshaus gab dem heutigen "Glashausweg" den Namen. Der Park hatte zwei Springbrunnen, deren Fontainen durch eine Quelle in den Weinbergen gespeist wurden. Das Gelände wurde anf. des 20. Jahrhundert teilweise bebaut (Post, Sparkasse etc.) der Rest wurde 1983 von der Stadt als Rosengarten nach altem Vorbild angelegt.




Der Garten wird derzeit gerne für Empfänge und Serenaden genutzt. Zweimal fand in ihm die Eröffnungsveranstaltung zum "Tag der offenen Gartentür" statt. Fotostudios schätzen das Ambiente für Hochzeitsfotos. Nicht zuletzt ist er ein Ort um Pause vom Alltag zu machen und die Umgebung und die Farbenpracht der Rosen zu genießen.




So sah der Garten vor ca. 200 Jahren aus. Die heutige Bebauung ist als Würfelmodell darübergelegt.



Klingenberg a.Main
Wilhelmstraße 12 | 63911 Klingenberg a.Main | Tel.: 09372 1330 | stadt@klingenberg.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung