Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Sprache Deutsch Deutsch
Impressionen
Q-Navigator
Startseite » Rathaus & Bürgerservice » Aktuelles & Rückblick » Anmeldung Eheschließung 

Anmeldung Eheschließung


Beim Standesamt können Sie heiraten oder eine Lebenspartnerschaft begründen.
Der Eheschließung geht die Anmeldung zur Eheschließung voraus, die bei dem Standesamt bestellt werden muss, in dessen Bezirk einer der Verlobten mit Haupt- oder Nebenwohnung gemeldet ist. Bei mehreren Wohnsitzen besteht Wahlmöglichkeit.

Wohnt der Verlobte z.B. in Klingenberg, die Verlobte in Miltenberg, so kann die Eheschließung sowohl in Klingenberg als auch beim Standesamt Miltenberg angemeldet werden.


Keiner von Ihnen wohnt in Klingenberg a.Main - Sie möchten aber gerne bei uns heiraten ?
Sobald Sie beim Standesamt Ihres Wohnsitzes die Anmeldungsformalitäten erledigt haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Das Standesamt, bei dem Sie die Eheschließung angemeldet haben, kann uns dann ermächtigen, die Eheschließung in Klingenberg vorzunehmen.


Der Standesbeamte braucht verschiedene Unterlagen zur Prüfung der Ehefähigkeit. Im Rahmen der Verhandlungen der Anmeldung zur Eheschließung stellt er nämlich fest, ob die rechtlichen Voraussetzungen für eine Eheschließung erfüllt sind oder ob dem Heiratswunsch ein Eheverbot entgegensteht.


In Bayern muss die Begründung einer gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaft seit dem 1. August 2009 beim zuständigen Standesamt eines gemeldeten Wohnsitzes angemeldet werden. Die anschließende Begründung der Lebenspartnerschaft kann danach sowohl beim Standesamt der Anmeldung als auch bei einem Notar oder bei jedem anderen Standesamt in Deutschland erfolgen. Das Lebenspartnerschaftsbuch wird seit 1. August 2009 beim Standesamt des Begründungsortes geführt.


Die Anmeldung der Eheschließung / Lebenspartnerschaft kann frühestens sechs Monate vor dem geplanten Termin erfolgen und hat eine Gültigkeit von sechs Monaten.

Welche Unterlagen zur Anmeldung der Eheschließung erforderlich sind, hängt vom Einzelfall ab.

In folgenden Fällen sollten Sie sich persönlich oder telefonisch beim Standesamt erkundigen:
  • wenn einer der Verlobten bereits verheiratet war oder eine eingetragene Lebenspartnerschaft begründet hatte
  • wenn gemeinsame Kinder oder Kinder aus früheren Ehen vorhanden sind,
  • wenn einer der Verlobten eine ausländische Staatsangehörigkeit besitzt,
  • wenn einer der Verlobten nicht im Bundesgebiet geboren ist.


Ist es für Sie beide die erste Ehe und sind Sie beide volljährig und deutsche Staatsangehörige, dann reichen im Regelfall folgende Unterlagen aus:
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Aufenthaltsbescheinigung (= Bescheinigung über den Wohnsitz, Familienstand und Staatsangehörigkeit), ausgestellt zum Zwecke der Eheschließung. Dieses Papier erhalten Sie beim Meldeamt Ihres Hauptwohnsitzes (falls Sie in Klingenberg wohnen - beim Einwohnermeldeamt, im Rathaus, Zimmer 9). Eine Anmeldungsbestätigung genügt nicht.
  • Beglaubigte Abschrift aus dem Geburtsregister (nicht älter als 6 Monate)
    Dieses Dokument erhalten Sie beim Standesamtes des Geburtsortes und kostet in Bayern 10 €.
  • Neu ausgestellte Geburtsurkunde gemeinsamer Kinder, erhältlich beim Geburtsstandesamt.


Zur Anmeldung der Begründung eines Lebenspartnerschaft werden folgende Unterlagen benötigt:

Wenn sie beide noch nicht verheiratet waren bzw. noch keine eingetragene Lebenspartnerschaft begründet hatten, volljährig und Deutsche ohne Auslandsbezug sind:
  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Aufenthaltsbescheinigung, ausgestellt zum Zwecke der Begründung einer Lebenspartnerschaft mit Angabe des Familienstandes, der Staatsangehörigkeit und der Wohnung, erhältlich bei der Meldebehörde des Hauptwohnsitzes. Eine Anmeldebestätigung reicht nicht.
  • Neue beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister (nicht älter als 6 Monate), erhältlich beim Geburtsstandesamt (Gebühr in Bayern: 10 €)



In allen anderen Fällen, wenn Sie oder Ihr Partner bzw. Partnerin
  • eine ausländische Staatsangehörigkeit besitzen,
  • nicht im Bundesgebiet geboren oder adoptiert sind,
  • Ihre letzte Ehe/Lebenspartnerschaft im Ausland geschlossen haben,
  • Ihre letzte Ehe im Ausland aufgelöst wurde,
  • gemeinsame Kinder im Ausland geboren sind,

sollte eine individuelle Auskunftserteilung eingeholt werden und zumindest einer von Ihnen persönlich bei uns vorsprechen.


Eine Lebenspartnerschaft kann nicht begründet werden zwischen Personen
  • verschiedenen Geschlechts,
  • mit Minderjährigen,
  • mit einer verheirateten Person
  • mit einer Person, die bereits eine eingetragene Lebenspartnerschaft führt,
  • mit einer in gerader Linie verwandten Person
  • zwischen voll- und halbbürtigen Geschwistern,
  • zum Schein.



Sie haben alle Unterlagen komplett?

Die Anmeldung der Eheschließung/Lebenspartnerschaft muss deshalb grundsätzlich auch von beiden Verlobten/Partnern persönlich beantragt werden.

Ihre Partnerin/Ihr Partner kann z.B. aus beruflichen Gründen nicht mitkommen?

Mit einer entsprechenden Vollmacht/Beitrittserklärung - Vordruck beim Standesamt erhältlich - können Sie die notwendigen Formalitäten notfalls auch alleine mit uns abwickeln.

Das entsprechende Formular, auf dem Ihr(e) Verlobte(r)/Partner(in) die erforderlichen Angaben zur Person machen kann, senden wir Ihnen auf Anfrage gerne auch zu.

Ist Ihr Fall vielleicht etwas komplizierter oder haben Sie noch weitere Fragen?

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung - wir beraten Sie gerne ausführlich.




Klingenberg a.Main
Wilhelmstraße 12 | 63911 Klingenberg a.Main | Tel.: 09372 1330 | stadt@klingenberg.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung